skip to Main Content

Smart sein: Lateinische Sprichwörter, Phrasen Und Aphorismen

http://www.kreienbuehl.ch/lat/latein/sprichwoerter.html

Via Lateinische Sprichwörter, Phrasen Und Aphorismen.

 

ZitatZitat von:Übersetzung
Ab ovo.HorazVom Ei (der Leda) an.
Ab urbe condita.LiviusVon der Gründung der Stadt.
Aberratio ictusJemand trifft nicht den, den er gemeint hat, sondern einen anderen.
Abyssus abyssum invocat.Ein Fehler zieht den anderen nach sich.
Ad absurdumPhraseEtw. als unsinnig nachweisen.
Ad astraPhraseZu den Sternen
Ad honoremPhraseZu Ehren…
Ad maiorem dei gloriam.PhraseZur höheren Ehre Gottes.
Ad multos annos.PhraseAuf viele Jahre!!
Ad oculos demonstrarePhraseVor Augen führen, beweisen
Ad remPhraseZur sache
Adora quod incendisti, incende quod adorasti!!RemigiusBete an, was du verbrannt hast; verbrenne, was du angebetet hast.
Aequis aequusKaiser Leopold von HabsburgDen Rechten recht.
Alea iacta est.Gaius Julius CaesarDer Würfel ist gefallen.
Altera ParsDie andere Partei
Ama et fac quod vis!AugustinusLiebe und tu, was du willst!
Annuntio vobis gaudium magnum – Habemus PapamBekanntgabe des neuen Papstes nach der PapstwahlIch verkünde euch eine grosse Freude, wir haben einen Papst.
Ante christumVor Christi Geburt
Ars vitaedie Lebenskunst
Aurea mediocritasdie goldene Mitte
Ave !Sei gegrüsst!
Ave imperator! Morituri te salutant.Gruss der GladiatorenSei gegrüsst Kaiser! Die Todgeweihten grüssen dich.
Barbarus hic ergo sum, quia non
intellegor ulli.
OvidEin Barbar bin ich hier, da ich
von keinem verstanden werde.
Beatae memoriaeSeligen Andenkens (v. Verstorbenen)
Bella matribus detestaHorazDie von den Müttern verfluchten
Kriege
Bene docet, qui bene distinguitGut lehrt, wer die Unterschiede
klar darlegt.
Bis dat, qui cito datSyrusDoppelt gibt, wer gleich gibt.
Bonus vir semper tiroMartialEin guter Mensch bleibt immer
Anfänger.
Carpe diem!HorazNutze den Tag!
Casus belliKriegsfall
Cave canem !(An Gartenzäunen)Warnung vor dem Hunde !
Cessante causa cessat effectusFällt die Ursache fort, entfällt
auch die Wirkung.
Ceterum censeo carthaginem
esse delendam.
Senator Marcus Porcius CatoIm übrigen bin ich der Meinung,
dass Karthago zerstört werden
muss.
Citius, altius, fortius(Motto  d. Olymp. Spiele)Schneller, höher, stärker
Clericus clericum non decimatEin Kleriker fordert vom anderen
keine Abgabe. (Kollegialität)
Cogito, ergo sumDescartesIch denke, also bin ich.
Concursus creditorumZusammenlauf der Gläubiger
(=> Konkurs)
Consuetudo (quasi) altera
natura
CiceroDie Gewohnheit ist die zweite Natur des Menschen.
Contra vim mortis non est medicamen in hortisSalernoGegen den Tod ist kein Kraut
gewachsen.
Corpus delictiGegenstand des Verfahrens
Cui honorem, honoremPaulusEhre, wem Ehre gebührt
Cuius regio eius religioKernsatz d. Augsburger Religionsfriedens 1555Wessen Gebiet es ist, der bestimmt die Religion
Cum laudeMit Lob (Note)
Curriculum vitaeLebenslauf
Dat census honoresOvidübertr.: Reichtum bringt Ansehen
De auditoVom Hörensagen
De factoTatsächlich
De gustibus non est disputandumScholastiker-SprichwortÜber Geschmack lässt sich nicht streiten.
De mortuis nil nisi bene(Ursprung unbekannt)Über die Toten nur gutes
De profundis clamavi ad te, DomineBeginn des Psalms 130 (129)Aus den Abgründen habe ich zu dir gerufen, Herr.
Dei gratiaVon Gottes Gnaden
Deo gratiasGott sei Dank
Deus ex machinaPlatonDer Gott aus der Maschine
Difficile est saturam non scribereJuvenalEs ist schwierig, (darüber) keine Satire zu schreiben
Discite iustitiam moniti et non temnere divos !VergilLernet, gewarnt, rechttun und nicht missachten die Götter !
Divide et imperaangebl.: Ausspruch Ludwigs XI.Teile und herrsche!
Docendo discimusDurch Lehren lernen wir.
Dominium generosa recusatWappenspruch d. Stadt PisaDie Stolze will keinen Herrn.
Dulce et decorum est pro patria moriHorazSüss ist es, fürs Vaterland zu sterben.
Dum spiro speroSolange ich atme, hoffe ich.
E contrarioIm Gegenteil
Ego sum, qui sumIch bin der, der ich bin
EmeritusJemand, der ausgedient hat, im Ruhestand ist
Epistula non erubescitCiceroDer Brief errötet nicht. (Papier ist geduldig.)
Ergo bibamusDrum lasst uns trinken!
Errare humanum estHieronymusIrren ist menschlich
Et tu Brute?CaesarAngeblicher Ausspruch Caesars bei seiner Ermordung: Auch du (mein Sohn) Brutus?
Ex iniuria ius non oriturAus Unrecht entsteht kein Recht
Extra ecclesiam nulla salusCyprian, Bischof v. KarthagoAusserhalb der Kirche (findet man) kein Heil.
Fabula docetDie Fabel lehrt (Die Moral ist…)
Fama crescit eundoDas Gerücht wächst im weiterschreiben.
Fas est et ab hoste doceriOvidAuch vom Feind lernen ist Recht
Favete linguis!HorazHütet eure Zungen!
Felix qui potuit rerum cognoscere causasVergilGlücklich, wem es gelang, den Grund der Dinge zu erkennen.
Fiat iustitia et pereat mundusKaiser Ferdinand I.Es geschehe Recht, auch wenn die Welt darüber zugrunde geht.
Fiat luxSchöpfungsspruch Gottes (Gen.)Es werde Licht.
Finis coronat opusOvidDas Ende krönt das Werk.
Fluctuat nec mergiturInschrift des Stadtwappens von ParisVon den Wogen geschüttelt, wird es doch nicht untergehen.
Fortes fortuna adiuvatTerenzDen Tüchtigen hilft das Glück.
Gaudeamus igitur iuvenes dum sumus.Anfanng eines Studentenliedes v. W. Kindleben 18.Jh.Freuen wir uns also, solange wir jung sind.
Greaca sunt non legunturEs ist griechisch, man liest es nicht. (übertr.: Es ist zu schwer.)
Gutta cavat lapidemOvidSteter Tropfen höhlt den Stein
Habeas corpusAnfang mittelalterl. HaftbefehleDu habest den Körper…
Habemus papam qui sibi imposuit nomen X.Verkündung bei der PapstwahlWir haben einen Papst, der sich den Namen X. zugelegt hat.
Habent sua fata libelliTerentianus MaurusBücher haben ihre Schicksale
Hannibal ad (falsch: ante) portasWarnruf der Römer/ 2. Pun. Kr.Hannibal vor den Toren!
Heu me miserumTerenzWeh mir Armem
Hic et nuncHier und jetzt
Hic iacetHier liegt begraben….
Hic Rhodos hic saltaübertr.: Zeig was du wirklich kannst!
Homines sumus nun deiPetroniusWir sind Menschen, keine Götter
Homo faberDer technisch begabte Mensch
Homo ludensDer spielende Mensch
Homo novusNeuer Mensch, Emporkömmling
Homo proponit sed deus disponitDer Mensch denkt, Gott lenkt
Homo sapiensDer vernuftbegabte Mensch
Honoris causaDoktortitel ehrenhalber (h.c.)Ehrenhalber, wegen besonderer Verdienste
Hypotheses non fingusNewtonIch mache keine Hypothesen
IbidemEbenda (Hinweis zu Büchern)
Ibi fas ubi proxima merces LucanusWo der Gewinn am höchsten, da ist das Recht.
Id est (i.e.)Das ist, das heisst
Idem (id.)Der- oder dasselbe
Idem velle atque ide nolle, ea demum firma amicitia est.Sallust (nach Aristoteles)Dasselbe wollen und dasselbe nicht wollen, das erst ist wahre Freundschaft.
Ignoramus, ignarobimusWir wissen es nicht, wir werden es nicht wissen (den Schlüssel zur Lösung der letzten Rätsel).
Ignorantia iuris nocetUnkenntnis schützt nicht vor Strafe. (übertragen)
Impavidi progrediamurErnst HaeckelUnverzagt wollen wir vorwärtsschreiten.
ImpressumGedruckt
In absentiaIn Abwesenheit
In abstractoGanz allgemein
In breviIm kurzem
In corporeinsgesamt, zusammen
In dubio melior est conditio possidentisIm Zweifel verdient der Besitzer Vorzug.
In dubio pro reoGrundsatz d. röm. RechtsprechungIm Zweifel für den Angeklagten.
In dulci iubiloIn frohem Jubel
In effigieim Bilde
In extensoausführlich
In factoWirklich, tatsächlich
In fidemBeglaubigungsformel bei Abschriften„Für die Treue.“
In flagrantiAuf frischer Tat
In floribusIn Blüten, im Wohlstand
In genereIm allgemeinen
In hoc salusIn diesem ist das Heil.
In honoremZu Ehren
In magnis et voluisse sat  estProperzBei grossen Dingen genügt es auch, sie gewollt zu haben.
In maiorem dei gloriamZum höheren Ruhme Gottes.
In manu illius plumbium aurum fiebat.PetroniusIn seiner Hand wurde selbst Blei zu Gold.
In medias resHorazMitten in die Dinge hinein.
In memoriamZur Erinnerung
In naturawirklich, leibhaftig
In necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritasIm Notwendigen Einheit, im Zweifel Freiheit, in allem Liebe.
In nomineIm Namen, im Auftrag
In omnem eventumFür alle Fälle
In optima formaIn bestem Zustand, einwandfrei
In partibus infideliumZusatz zum Bischofstitelin den Gebieten der Ungläubigen
In perpetuumauf immer, auf ewig
In pontificalibusIn Priestergewändern, in Festkleidung
In principio erat verbumJoh. 1,1Am Anfang war das Wort.
In salvoIn Sicherheit
In speZukünftig
In statu nascendiIm Zustand des Entstehens
In statu quoIm gegenwärtigen Zustand
In sucum et sanguinemübergehen, nach CiceroIn Saft und Blut, in Fleisch und Blut
In summainsgesamt
In verba magistri iurareAuf des Meisters Worte schwören
In vino veritasIm Wein ist Wahrheit.
Incognitounerkannt
Index librorum prohibitorumEhemaliges Verzeichnis verbotener Bücher in der kath. Kirche.
Iniqua numquam regna perpetuo manentSenecaUngerechte Reiche währenn niemals ewig.
Inwuietum cor nostrum, donec requiescat in teAugustinusUnruhig ist unser Herz,  bis es ruht in dir.
Integer vitae scerelisque purusHorazRein im Leben, frei von Verbrechen.
Integritati et meritoMotto d. österr. LeopoldordensDer Rechtschaffenheit und dem Verdienst
Interim fiet aliquidTerenzUnterdessen wird sich etwas ereignen
Introite, nam et hic dii sunteigentl. griech. von Heraklit;
Motto von Lessings „Nathan der Weise“
Tretet ein, den auch hier sind Götter.
Invictis victi victuriDen Unbesiegten die Besiegten, die wieder siegen werden
Ipse fecitEr hat das selbst gemacht
Ita ius estoSo soll es rechtens sein
Ite, missa est(übertragen:Geht, die Messe ist zuende.
Ius civileBürgerliches Recht
Ius canonicumKirchenrecht
Ius gentiumVölkerrecht
Ius publicumÖffentliches Recht
Ius summum saepe summa est malitiaTerenzDas höchste Recht ist oft die höchste Bosheit.
Iustitia est constans et perpetua voluntas ius suum cuique tribuendiUlpianusGerechtigkeit ist der beharrliche und dauernde Wille, jedem sein Recht zu geben.
Iustititia est fundamentum regniWahlspruch des Kaisers Franz I.
von Österreich
Gerechtigkeit ist das Fundament des Reiches
Iustus enim fide vivitDer Gerechte lebt nämlich durch den Glauben.
Labor omnia vincitVergilUnablässiges Mühen bezwingt alles, bringt alles fertig.
Lapsus linguaeVersprechen
Laudabiliter se subiecitLobenswerterweise hat er sich untergeordnet.
LaudatioLobrede
Laus deoGott Lob!
Lege artisNach allen Regeln der Kunst
Lege et fideDurch Gesetz
Lege vindiceUnter dem Schutz  des Gesetzes
Legi intellexi condemnaviJulianIch las, begriff, verdamnte
Legibus solutusVon den Gesetzen entbunden
Lex dubia non obligatEin zweifelhaftes Gesetz bindet nicht
Licentia poeticaSenecaDichterische Freiheit
LicetEs ist erlaubt.
Loco citatoAn angeführter Stelle
Ludit in humanis divina potentia rebusOvidIm Menschlichen spielt die göttliche Allmacht.
Lumen naturaleDas natürliche Erkenntnisvermögen
Lupus in fabulaTerenzDer Wolf in der Fabel
Lux aeternaDas Ewige Licht
Magis prodesse quam praeesseBenedictus von NursiaMehr nützen als herrschen
Magna cum laudePrädikat bei einer PromotionMit grossem Lob
Magnum vectigal est parsimoniaCiceroSparen ist eine gute Einnahme.
Mala fideWider besseres Wissen
MaligneBösartig
Manu propriaEigenhändig
Manum te tabulanach PliniusDie Hand vom Bild nehmen.
(im Sinne von. Hände weg!)
Manus manum lavatEine Hand wäscht die andere.
Maxima debetur puero reverentiaJuvenalMan schuldet dem Knaben die grösste Ehrfurcht.
Maxime peccantes, quia nihil peccare conanturErasmus von RotterdamWer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde.
Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpaallg. Sündenbekenntnis zu Beginn der MessliturgieDurch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine grösste Schuld
Mea parvitasMeine Wenigkeit
Media in vita in morte sumusMitten im Leben sind wir vom Tod umfangen.
Medias in resDirekt zur Sache
Medice cura te ipsumAT: Buch SirachArzt, heile dich selbst.
Medicina soror philosophiaeTertullianDie Heilkunst ist die Schwester der Philosophie.
Medicus curat, natura sanatHippokratesDer Arzt hilft, die Natur heilt
Medicus nihil aliud est quam animi consolatioPetroniusDer Arzt ist nichts anderes als der Tröster der Seele.
Medio tutissimus ibisOvidIn der Mitte wirst du am sichersten gehen.
Mel et felröm. SprichwortHonig und Galle (Lust und Bitterkeit)
Memento moriSprichwort aus der BarockzeitDenke daran, dass du sterben musst.
Memento te hominem esseBedenke, dass du ein Mensch bist.
Militem aut monachum facit desperatioaltes christl. SprichwortMönch oder Soldat wird man aus Verzweiflung.
Mimus vitaeDas Possenspiel des Lebens
Minima de malis

 

Das geringere der Übel
Modus procedendiProzessordnung
Moritur et ridetSalvanius (über das röm. Volk)Es stirbt und lacht dabei
Morituri te salutantGladiatorengruss (Ave imperator…)Die Todgeweihten grüssen dich.
Mors certa, hora incertaDer Tod ist gewiss, ungewiss (ist) seine Stunde
Mors ultima linea rerum estHorazDer Tod steht am Ende aller Dinge.
Mundus vult decipi, ergo decipiaturlateinisch von Luther, der Zusatz ‚ergo decipiatur‘ stammt angeblich von ParacelsusDie Welt will betrogen werden, also soll sie betrogen werden.
Nam quod in iuventus non discitur, in matura aetate nesciturCassiodorWas man in der Jugend nicht lernt, lernt man im Alter niemals.
(Heute: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.)
Nam tua res agitur, paries cum proximus ardetHorazDenn dein Eigentum wird gefährdet, wenn des Nachbarn Haus brennt.
Nam vitiis nemo sine nasciturHorazKein Mensch wird ja ohne Fehler geboren.
Navigare necesse est, vivere non necesse estPompejusSeefahrt ist notwendig, Leben nicht.
Ne discere cessaCatoHöre nicht auf zu lernen.
Ne sutor supra crepidamPlinius d. Ä.Schuster geh nicht über die Sandale hinaus (=> bleib bei deinen Leisten)
Nec scire fas est omniaHorazEs ist unmöglich, alles zu wissen.
Nemo ante mortem beatusSolonNiemand ist vor seinem Tode glücklich.
Nemo enim potest personam diu ferreSenecaNiemand kann auf Dauer eine Maske tragen.
Nemo iudex in causa suaKeiner kann Richter in eigener Sache sein.
Nemo prudens punit, quia peccatum est, sed ne pecceturSenecaKein Kluger straft, weil gefehlt worden ist sondern damit in Zukunft nicht gefehlt werde.
Nervus rerumdie Hauptsache (das Geld)
Nescis mi fili, quantilla prudentis mundus regaturWeisst du nicht, mein Sohn, mit wie wenig Verstand die Welt regiert wird?
Nihil interitPythagoras bei OvidNichts geht zugrunde
Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possitTerenzNichts ist so schwierig, dass es nicht erforscht werden könnte.
Nil admirariGrundsatz des PythagorasSich über nichts wundern
Nil martalibus arduum estHorazNichts ist den Sterblichen zu schwer.
Nolens volensWohl oder übel
Noli me tangereJoh. 19,17Berühre mich nicht
Nomen est omenfrei nach: PlautusDer Name ist Vorzeichen
In nomineIm Namen/ Auftrag
Non curatur, qui curatWer Sorgen hat wird nicht geheilt
Non mortem timemus, sed cogitationem mortisSenecaNicht den Tod fürchten wir, sondern die Vorstellung des Todes.
Non omnis moriarHorazIch werde nicht sterben.
Non plus ultraUnübertrefflich
Non possumusApg 4, 20Es ist uns unmöglich
Non scholae, sed vitae discimusSeneca (eigentl.: Non vitae, sed scholae discimus => Nicht fürs Leben lernen wir, sondern für die Schule)Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.
Nova artificia docuit famesSenecaNeue Künste lehrte der Hunger
Nuda veritasHorazDie nackte Wahrheit
Nulla poena sine legeKeine Bestrafung ohne Gesetz
Nulla salus bello, pacem to poscimus omnesVergilHeil liegt nicht im Krieg, wir bitten dich alle um Frieden.
Numerus claususfür Zulassungen zum Studium an UniversitätenGesperrte Anzahl
Nunc est bibendumHorazJetzt lasst uns trinken!
O cives, cives quaerenda pecunia primum est, virtus post nummosHorazO Bürger, Bürger, für euch ist der Gelderwerb das Wichtigste, die Tugend kommt erst nach den Talern.
O dulce nomen libertatisCiceroO süsser Name Freiheit!
O tempora, o moresCiceroO Zeiten, o Sitten
Obsequium amicus, veritas odium paritTerenzWillfährigkeit macht Freunde, Wahrheit schafft Hass.
Omnia ad maiorem dei gloriamWahlspruch der JesuitenAlles zur grösseren Ehre Gottes
Omnia vincit amorVergilAlles bezwingt die Liebe
Onus est honosWürde ist Bürde
Opes regum corda subditoriumDie Herzen der Untertanen sind die Schätze der Könige.
Opinio communisDie allgemeine Meinung
Ora et laboraWahlspruch der BenediktinerBete und arbeite!
Orbis terrarumDer Erdkreis
OremusLasst uns beten
Otium cum dignitateCiceroMusse mit Würde: Wohlverdienter Ruhestand
Pacta sunt servandaVerträge müssen eingehalten werden.
Panem et circensesBrot und (Zirkus-) Spiele
Panis et vinumBrot und Wein
Patria est ubicunque beneDas Vaterland ist überall, wo es dir gut geht.
Pax est tranquillitas ordinisAugustinusFriede ist die Ruhe der Ordnung
Pax vobiscumu.a. Joh. 20,19Friede sei mit euch
Per crucem ad lucemDurch das Kreuz ans Licht
Per exemplumZum Beispiel
Per omnia saecula saeculorumSchlussformel  von GebetenVon Ewigkeit zu Ewigkeit
Periculum in moraGefahr liegt im Verzug!
Pessima tempora plurimae legesIn schlechtesten Zeiten gibt es die meisten Gesetze.
Philosophia non in verbis, sed in rebus estSenecaDie Philosophie lehrt tun, nicht reden.
Plenus venter non studet libenterEin voller Bauch studiert nicht gern
Poetis mentiri licetPliniusEs ist den Dichtern gestattet zu lügen.
Pons asiniEselsbrücke
Possum, sed noloMaria de MediciIch könnte, aber ich mag nicht
Post cenam stabis aut passus mille meabisNach dem essen sollst du ruhen, oder tausend Schritte tun.
Post Christum natumNach Christi Geburt (p.chr.n.)
Post nubila phoebusNach Wolken kommt die Sonne.
Praesis ut prosis, non ut imperesBernhard von ClairvauxSteh an der Spitze um zu dienen, nicht um zu herrschen.
Primus inter paresDer Erste unter Gleichen
Pro domoFür das Haus (eigenes Interesse)
Pro patriaFürs Vaterland
Proximus sum egomet mihiTerenzIch bin mir selbst der Nächste.
Punctum saliensAristotelesDer springende Punkt
Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationemCicerofrei: An der Rede erkennt man den Mann
Qualis rex, talis grexPetroniusWie der König, so die Herde
Quamvis sin sub aqua, sub aqua maledicere temptantOvidOb sie im Wasser auch sind, sie schimpfen auch unter Wasser.
Quem di diligunt adulescens moritur.Plautus (nach Menander)Jung stirbt, wen die Götter lieben.
Qui doluit meminitCiceroWer Scherz erlitt, denkt daran.
Qui nescit dissimulare nescit regnareLudwig XI.Wer nicht zu heucheln weiss, der weiss auch nicht zu herrschen.
Qui tacet, consentire videturWer schweigt, scheint zuzustimmen.
Quid est veritas?Pontius PilatusWas ist Wahrheit?
Quid sit futurum cras, fuge quaerereHorazWas morgen sein wird, frage nicht.
Quo vadis?Wohin gehst du?
Quod erat demonstrandum (q.e.d.)Euklid (eigentl. griech.) – Schlusssatz für mathematische BeweiseWas zu beweisen war.
Quod licet Iovi non licet boviWas Jupiter erlaubt ist, ist einem Ochsen noch lange nicht erlaubt.
Quod non in actis, non in mundoWas nicht in den Akten steht, ist in der Welt nicht existent.
Quot homines, tot sententiaeTerenzWie viele Menschen, so viele Meinungen
Requiescat in pace (R.I.P.)Er/ sie ruhe in Frieden
Rite(niedrigste Note im bestandenen Doktorexamen)Ordentlich, genügend
Roma aertana estRom ist ewig.
Roma locuta, causa finita(betrifft religiöse Fragen)Rom (Papst, Vatikan, Kurie) hat gesprochen, die Sache ist erledigt.
Salem cum paneSalz mit Brot (heute: Brot und Salz)
Salve!Sei gegrüsst!
Sapienti sat estInschrift an der Universität in OxfordWeisheit ist Glück
Scientia et potentia in idem coinciduntBacon v. Verulam (in der Blütezeit d. Humanismus)Wissen und Macht fallen zusammen.
Senatus Populusque Romanum
(S.P.Q.R.)
Inschrift des römischen WappensDer Senat und das Volk von Rom
Sensus communisGesunder Menschenverstand
Si tacuisses, philosophus mansissesBoethiusHättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben.
(heute: Schweigen ist Gold)
Si vis pacem, cole iustitiamInschrift über dem Haager FriedenspalastWenn du Frieden willst, pflege die Gerechtigkeit.
Si vis pacem, para bellumWenn du Frieden willst, bereite Krieg vor.
Sic itur ad astraVergilSo steigt man auf zu den Sternen
Sic transit gloria mundiAnruf an einen neugewählten Papst vor der KrönungSo vergeht der Ruhm der Welt.
Silent leges inter armaCiceroIm Waffenlärm schweigen die Gesetze
Summa cum laudeBeste Note bei der PromovierungMit höchstem Lob
Summa summarumAlles in allem
Temous edax rerumOvidDie Zeit nagt an den Dingen
(heute: Der Zahn der Zeit…)
Tertius gaudensDer lachende Dritte (Wenn zwei sich streiten…)
Theatrum mundiDas (grosse) Welttheater
Tu quoque mi fili?alternativer angeblicher Ausruf Caesers bei seiner ErmordungAuch du, mein Sohn?
Ultima ratio regisDas letzte Wort der Könige
Ultra posse nemo obligaturUnmögliches zu leisten ist niemand verpflichtet.
Universitas litterarumDie Gesamtheit der Wissenschaften
Urbi et orbipäpstlicher SegenDie Stadt (Rom) und der Erdkreis
Ut desint vires tamen est laudanda voluntasOvidWenn auch die Kräfte fehlen, der Wille ist dennoch zu loben.
Ut sciant gentes quoniam homines suntAugustinusDie Völker sollten wissen, dass sie Menschen sind.
Ut sementem feceris, ita metesCiceroWie du aussäest, so wirst du ernten
Vae victis!Gallierführer Brennus nach Einnahme RomsWehe den Besiegten !
ValeBriefschlussformelLebe wohl
Vanitas vanitatum et omnia vanitasnach dem Prediger SalomonEitelkeit der Eitelkeit und alles ist eitel; blosser Schein
Varitatio delectatCiceroAbwechslung erfreut
Veni, vidi, viciCaesarIch kam, sah und siegte
Videant consules ne quid res publica detrimenti capiatBeschluss des Senats, die Konsuln mit Vollmachten auszustatten Die Konsuln mögen dafür sorgen, dass der Staat keinen Schaden nimmt.
Viribus unitisMit vereinten Kräften
Vox populi, vox deiVolkes Stimme, Gottes Stimme
Back To Top